Wie du mit Facebook unterwegs freies WLAN findest

Relativ still hat Facebook ein Feature gelauncht, welches in einigen Ländern bereits verfügbar war und es nun weltweit ist. Mit der neuen Funktion „WLAN finden“ bietet das gigantische Social Networks aus San Francisco eine praktische Übersicht verfügbarer Wifi-Hotspots in deiner der Umgebung. Die „WLAN-finden“-Funktion soll dir auf Reisen oder in Gebieten mit schlechter Mobilfunkabdeckung helfen, schnell ein WLAN in der Nähe zu finden. Du benötigst dazu das App für dein Smartphone. Angezeigt werden dir dabei nicht alle Funknetzwerke, sondern die mit freiem Zugang. Voraussetzung ist allerdings, dass dich das Facebook-App immer orten kann. Wahrscheinlich musst du das erst in deinen Smartphone-Einstellungen so konfigurieren. Für Zeitgenossen die Wert auf einen hohen Datenschutz legen möglicherweise ein No-go. Eine Lösung wäre, die dauerhafte Ortung nur bei Bedarf zu aktivieren.

So findest du freie WLANs mit der iPhone-App

Wichtig ist, dass du die aktuellste Version von Facebook installiert hast. Ist das nicht der Fall findest du ein Update der Anwendung im App Store.

Öffne das Facebook-App und tappe auf das Drei-Striche-Icon am unteren App-Rand. Scrolle runter bis zum rote WLAN-Symbol mit der Beschriftung „WLAN finden“.

Greift Facebook auf deinem iPhone bisher immer auf deinen Standort zu, bist du jetzt schon fertig. Ist das nicht der Fall erscheint nun ein Popup mit der Aufforderung immer Zugriff auf deine Position zu gewähren. Dazu musst du in die „Einstellungen“ des Facebook-App.

Hier tippst du noch einmal auf Einstellungen.

Damit „WLAN finden“ reibungslos klappt, musst Facebook immer auf deinen Standort zugreifen können. Daher geht es jetzt mit „Standort“ weiter.

 

Hier wählst du nun „Immer“ aus und wechselst anschließend zurück zu Facebook.

Jetzt zeigt dir das App die nächsten freien Wifi-Hotspots in deiner Umgebung an.

Eine neue praktische Funktion. Übrigens gibt es in den App Stores schon seit einiger Zeit die dir WLANs in deiner Umgebung zeigen. Mit der Integration wird Facebook für meinen Geschmack um eine sehr sinnvolle Funktion bereichert.